Tag der inneren Balance

Der menschliche Körper und die Psyche reagieren auf besondere Belastungen – wie etwa schwerwiegende Ereignisse im Privatleben oder Beruf, negative Empfindungen und Überbelastung – mit Stressreaktionen. Es können dadurch ganz unterschiedliche körperliche Symptome ausgelöst werden: von Schlafproblemen, Dauermüdigkeit, nervöser Unruhe, Schwindel, Herzklopfen, Verspannungen, Kopfschmerzen und Migräne bis hin zu Bluthochdruck, Atembeschwerden, Rücken- und Bauchschmerzen sowie Übelkeit.
Ausgelöst werden diese Reaktionen durch Stresshormone, vor allem Adrenalin und Kortisol. Während das Adrenalin bei akuten Stresssituationen die Hauptrolle spielt und sehr schnell wieder abgebaut wird, steigt bei chronischem Stress der Kortisolspiegel dauerhaft an. Dadurch erhöhen sich Blutdruck und Blutzuckerspiegel und es kann langfristig zu Gefäßschäden kommen. Zusätzlich wird die Immunabwehr unterdrückt und damit die Anfälligkeit für Infekte erhöht.
Wirkt man Stress nicht rechtzeitig entgegen, kann er sich immer mehr verstärken und schließlich im Extremfall sogar zu einem Burnout führen. Dann ist oft eine langwierige Therapie oder sogar ein Klinikaufenthalt nötig, bevor die Betroffenen wieder in ein normales Leben zurückkehren können. Um solche extremen Folgen zu vermeiden, ist es wichtig, rechtzeitig gegen Stressauslöser vorzugehen und Dauerstress nicht mehr länger als „normal“ hinzunehmen.


Vorsorge ist besser als Therapie

In vielen Fällen ließen sich ernste körperliche und psychische Stressfolgen möglicherweise vermeiden, wenn Betroffene die Problematik rechtzeitig erkennen, Stressauslöser beizeiten identifizieren und gegen diese vorgehen würden. Der „Tag der inneren Balance“ soll deshalb Mut machen, verstärkt auf die Bedürfnisse von Körper und Seele zu achten. Stresszustände sollten nicht einfach hingenommen, sondern als gesundheitliche Gefahr erkannt werden, gegen die man konsequent vorgehen sollte.

Zusammenhänge und praktische Tipps

Etabliert wurde der „Tag der inneren Balance“ vom Baden-Badener Unternehmen Biologische Heilmittel Heel als nationaler Thementag in Anlehnung an den „World Mental Health Day“, der ebenfalls am 10. Oktober begangen wird. Der namhafte Hersteller von natürlichen Arzneimitteln wie beispielsweise Neurexan® klärt dabei in Zusammenarbeit mit einer Expertengruppe über die Ursachen und Wirkungen von Stress auf, vermittelt Lösungen und gibt Betroffenen praktische Tipps, wie man Stress und stressbedingte Folgen gezielt vermeiden kann.